Mietbedingungen für Braunlage

 

  1. Die Mindestmietzeit liegt grundsätzlich bei 3 Nächten, Ausnahmen ist hier Weihnachten/Silvester (5 Nächte) und Zeugnisferien (4 Nächte)

  2. Eine Anzahlung von 30% des Gesamtpreises ist innerhalb 7 Tage nach Vertragsschluss fällig. Die Restzahlung ist spätestens 7 Tage vor Mietbeginn zu leisten. Sollte die Anzahlung nicht eingehen, kann die Buchung storniert werden.

  3. Am Anreisetag stellt der Vermieter das Mietobjekt dem Mieter spätestens ab 15.00 Uhr (nach Absprache auch früher) in vertragsgemäßem Zustand zur Verfügung. Die genaue Anreise sprechen Sie bitte mit Frau Annika Peinemann (Tel. 0151-58513607) mindestens einen Tag vor Anreise ab.

  4. Am Abreisetag wird der Mieter das Mietobjekt dem Vermieter bis spätestens 10.00 Uhr geräumt in besenreinem Zustand übergeben. Dabei hat der Mieter noch folgende Arbeiten selbst zu erledigen: Spülen und wegräumen des Geschirrs und Entleeren der Mülleimer. Nach der Beendigung der Beherbergung wird die Wohnung vom Vermieter oder einem Beauftragten besichtigt. Liegt der Reinigungsaufwand erheblich über dem einer gewöhnlichen Endreinigung, ist für eine Generalreinigung 50€ zusätzlich zu zahlen.

  5. Die Ferienunterkunft und das dazugehörige Grundstück dürfen maximal mit der Anzahl von Personen bewohnt werden, welche in der Beschreibung der Ferienunterkunft sowie auf der Buchungsbestätigung angegeben sind. Dies gilt auch für Kinder unabhängig vom Alter.

  6. Die Ferienunterkünfte werden als Nichtraucher-Ferienunterkünfte vermietet. Das Rauchen ist in der Ferienunterkunft nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlungen werden die Kosten für die Grundreinigung sowie eventuell anfallender Umsatzausfälle dem Kunden in Rechnung gestellt.

  7. Bei Verlust des Wohnungsschlüssels haftet der Mieter für die entstandenen Kosten. Bitte stecken Sie den Schlüssel bei Mietende nicht von innen in die Haustür, sondern legen ihn in die Wohnung. Ansonsten muss auch hier ein Schlüsseldienst gerufen werden, dessen Kosten der Mieter trägt.

  8. Bei jeder Anreise steht ein Willkommenspaket zur Verfügung. Darin ist u.a. für die Erstversorgung enthalten: Toilettenpapier, Kaffee, Tee, Reinigungsmittel, Teelichter. Alles darüber hinaus muss selbst mitgebracht werden

  9. In den Ferienwohnungen sind Hunde auf Anfrage erlaubt. Wir berechnen pro Hund eine Pauschale von 20€.

  10. Eine Änderung der Ausstattung der Wohnung bleibt dem Vermieter vorbehalten. Der Vermieter ist berechtigt, die Wohnung (nach Voranmeldung) bei Bedarf zu betreten. Für Wertgegenstände haftet der Vermieter nicht.

Buchungsabwicklung

  1. Im Allgemeinen ist die Anzahlung i.H.v. 30% sofort bei Buchung fällig, die Restzahlung spätestens 7 Tage vor Reiseantritt. Bei Buchungen ab 10 Tagen vor Reisebeginn ist sofort der gesamte Mietbetrag zu zahlen. Einzelheiten zu den Fälligkeiten und Zahlungsbedingungen sind der Buchungsbestätigung zu entnehmen.

  2. Die Bezahlung der Ferienunterkunft erfolgt per Banküberweisung oder bei Last Minute Buchung auch in Bar oder per EC-Karte vor Ort.

  3. Werden fällige Zahlungen nach Mahnung mit Nachfristsetzung nicht oder nicht vollständig geleistet, kann der Vermieter vom jeweiligen Vertrag zurücktreten. Der Vermieter kann bei Rücktritt als Entschädigung Rücktrittsgebühren verlangen.

Vertragsänderungen (Stornierung)

  1. Der Mieter kann vor Beginn der Mietzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vermieter vom Mietvertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim Vermieter.

  2. Tritt der Mieter vom Mietvertrag zurück, so hat er pauschalen Ersatz für die beim Vermieter bereits entstandenen Aufwendungen und den entgangenen Gewinn in der nachfolgenden Höhe zu leisten:

    - bis 30 Tage vor Mietbeginn: kostenlos
    - innerhalb 30 Tage vor Mietbeginn 30% des Gesamtpreises
    - innerhalb 7 Tage vor Mietbeginn 100% des Gesamtpreises.

    Bei Buchungen über booking.com gelten die Stornierungsbedingungen des gebuchten Tarifs. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Infos von booking.com

    Wir empfehlen einen Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, z.B. bei der ERGO.

  3. Bei Rücktritt von der Buchung bemüht sich der Vermieter um eine anderweitige Vermittlung der Ferienunterkunft. Dem Kunden entsteht lediglich eine Stornogebühr von 50 Euro, wenn es gelingt, die Ferienunterkunft anderweitig zu vermieten. Sollte der Kunde einen Ersatzmieter stellen, muss uns der Kunde diese Änderung mindestens 72 Stunden vor dem Reisebeginn mitteilen; die Stornogebühr entfällt dann.

  4. Der Vermieter kann das Vertragsverhältnis vor oder nach Beginn der Mietzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Mieter trotz vorheriger Mahnung die vereinbarten Zahlungen (Anzahlung, Restzahlung) nicht fristgemäß leistet oder sich ansonsten in einem solchen Maße vertragswidrig verhält, dass dem Vermieter eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zuzumuten ist.

  5. Sollte Braunlage zu einem Risikogebiet werden und es wird ein Übernachtungsverbot ausgesprochen, werden die betroffenen Buchungen von uns storniert und das schon gezahlte Geld ausbezahlt. Auf Wunsch kann auch mit einem 10% Bonus auf den Tagespreis umgebucht werden

  6. Ist Ihr Wohnort ein Risikogebiet und Braunlage hat kein Übernachtungsverbot kann nicht kostenlos storniert werden. Für diesen Fall schließen Sie bitte eine Reiserücktrittsversicherung ab, die diesen Fall abdeckt. Wir können da den Zusatzschutz der ERGO Versicherung empfehlen.

Pflichten des Mieters

  1. Dem Mieter obliegt die Pflicht, die Buchungsbestätigung zu prüfen und dem Vermieter unverzüglich, spätestens jedoch am dritten Tag nach Zusendung, über Fehler oder Abweichungen zu informieren. Nicht angezeigte Fehler beziehungsweise Abweichungen gelten als akzeptiert.

  2. Der Mieter muss sich beim Einzug in die Ferienunterkunft selbst gründlich vom ordnungsgemäßen Zustand der Ferienunterkunft überzeugen. Bei etwaigen Beanstandungen ist der Vermieter unverzüglich zu verständigen.

  3. Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Mieträumen oder des Gebäudes sowie der zu den Mieträumen oder dem Gebäude gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm oder seinen Begleitpersonen oder Besuchern schuldhaft verursacht worden ist.

  4. Die gründliche Endreinigung übernimmt der Vermieter. Der Mieter verpflichtet sich, die Ferienunterkunft bei Abreise besenrein zu hinterlassen. Wird dies versäumt, so dass der Anbieter selbst dafür sorgen muss, bevor ein neuer Feriengast eintrifft, werden dem Kunden die Kosten für den erhöhten Reinigungsaufwand nachträglich in Rechnung gestellt.

  5. Sofern der Gast vor Ende der vereinbarten Mietzeit abreist, erfolgt keine Erstattung der bereits für den Mietzeitraum gezahlten Miete.

  6. Der Vermieter haftet für die Richtigkeit der Beschreibung des Mietobjektes und ist verpflichtet, die vertraglich vereinbarten Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen und während der gesamten Mietzeit zu erhalten.

  7. Der Vermieter haftet nicht gemäß § 536a BGB. Die Haftung des Vermieters für Sachschäden aus unerlaubter Handlung ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Vermieters oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen. Der Vermieter haftet nicht in Fällen höherer Gewalt (z.B. Brand, Überschwemmung etc.)

  8. Tiere, insbesondere Hunde, Katzen und dergleichen dürfen nur bei ausdrücklicher Erlaubnis des Vermieters im Mietvertrag gehalten oder zeitweilig verwahrt werden. Die Erlaubnis gilt nur für den Einzelfall. Sie kann widerrufen werden, wenn Unzuträglichkeiten eintreten. Der Mieter haftet für alle durch die Tierhaltung entstehenden Schäden.

  9. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sowie allen rechtserheblichen Erklärungen bedürfen der Schriftform.

  10. Die Mieter sind zu gegenseitiger Rücksichtnahme aufgefordert.

  11. Insbesondere sind störende Geräusche und solche Tätigkeiten, die die Mitbewohner durch den entstehenden Lärm belästigen und die häusliche Ruhe beeinträchtigen, zu vermeiden